Oktober 2015 | Betäubungsmittelstrafrecht

Am Samstag, dem 24.10.2015, veranstalten wir in Heilbronn, Wein Villa, Cäcilienstr. 66, eine Fortbildung zum Thema Betäubngsmittelstrafrecht. Ala Referenten haben wir Dr. Frank Nobis aus Iserlohn verpflichtet. Herr Kollege Dr. Nobis, im Jahr 2005 mit dem Ehrenpreis „pro reo“ der AG Strafrecht des DAV ausgezeichnet, hat langjährige Erfahrung als Verteidiger in Betäubungsmittelsachen und ist ein durch zahlreiche Veröffentlichungen ausgewiesener Kenner dieser Spezialmaterie. Er ist seit vielen Jahren auch in der Kollegenfortbildung und in der Ausbildung zum Fachanwalt für Strafrecht tätig.

Anmeldungen bitte schriftlich oder per E-Mail an: Rechtsanwalt Marvin Schroth, Riefstahlstr. 12, 76133 Karlsruhe, Telefax: (0721) 85 72 95, E-Mail: strafverteidiger-bw@skpanwaelte.
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Veranstaltungstitel sowie Ihren Namen mit Kanzleianschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mail an. Der Unkostenbeitrag für das Seminar beträgt für Vereinsmitglieder 80,00 €, für Nichtmitglieder 120,00 € (umsatzsteuerfrei). Der Seminarbeitrag schließt ein Mittagessen in der Wein Villa ein!

Den Beitrag überweisen Sie bitte mit der Anmeldung auf das Konto der Baden-Württembergischen Strafverteidiger e. V. bei der Postbank Karlsruhe,
IBAN: DE34 6601 0075 0215 1627 57 .

Für die Teilnahme an der Fortbildung stellen wir eine Bescheinigung nach § 15 FAO (6 Stunden) aus.

Geschrieben am 30. September 2015 von RA Dirk Uden, Karlsruhe