Mai 2018 | Vernehmungstechnik für Strafverteidiger

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zu der Fortbildungsveranstaltung
„Vernehmungstechnik für Strafverteidiger“
Referent: RA Dr. Bernd Wagner, Hamburg
am Samstag, den 19. Mai 2018, 9 bis 18 Uhr in Konstanz,
Hotel Halm Konstanz, Bahnhofplatz 6, 78462 Konstanz
Seminarleitung: Rechtsanwalt Patrick Welke

Der Referent lehrte bis 1997 als Universitätsprofessor an der Universität Bremen Strafrecht, Strafverfolgung und Strafvollzug und ist seit 1983 als Strafverteidiger tätig, während seiner Tätigkeit als Hochschullehrer gem. §138 Abs. 1 StPO, davor und danach als Rechtsanwalt in Tübingen und Hamburg. Er ist Mitbegründer der auf Strafrecht ausgerichteten Hamburger Anwaltskanzlei BG 124 und regelmäßiger Dozent in Fachanwaltslehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen zur Strafverteidigung.

Die Fortbildung soll die praktische Fähigkeit, Mandanteninteressen bei Vernehmungen und Befragungen durchzusetzen, vermitteln. Ausgangspunkt für eine an den Mandanteninteressen ausgerichtete Vernehmungstechnik ist die Beherrschung der praxisrelevanten Rechtsgrundlagen. Daraus werden Verteidigungsmittel zur Einflussnahme auf den Ablauf von Vernehmungen entwickelt. Unterschiedliche Fragetechniken werden praxisrelevant vorgestellt und in Rollenspielen in Echtzeit vorgeführt. Es wird eine im Alltag bewährte Methode zur Vorbereitung auf die Vernehmungssituation vorgestellt und eingeübt. Zum Abschluss werden in sich geschlossene Aktenfälle analysiert und typische Verteidigungskonzepte entwickelt.

Der Seminarbeitrag schließt ein Mittagessen im Hotel Halm ein!

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung finden Sie hier 

Geschrieben am 11. März 2018 von RA Patrick Welke