Juni 2018 | 8. Dreiländerforum Strafverteidigung

Die Vereinigung Baden-Württembergischer Strafverteidiger e.V. führt in diesem Jahr gemeinsam mit der Initiative Bayerische Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V. in Zusammenarbeit mit dem Forum Strafverteidigung Schweiz, der Vereinigung Österreichischer StrafverteidigerInnen und der Vereinigung Liechtensteinischer Strafverteidiger das 8. Dreiländerforum Strafverteidigung am 8. und 9. Juni 2018 in Freiburg im Breisgau durch.

Herr Prof. Dr. Jörg Arnold wird die Tagung am Freitag, 08. Juni 2018, mit dem Festvortrag zum Thema „Grenzüberschreitende Strafverteidigung in Europa“ eröffnen. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Neue Strafbarkeiten durch Europa und neue strafprozessuale Maßnahmen und Ermittlungen“ statt.

Am Samstag, den 09. Juni 2018, referieren Kolleginnen und Kollegen aus der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Deutschland im Rahmen von drei Panels über die Themen:

– Pflichtverteidigung – ein „rechtsvergleichender“ Erfahrungsaustausch
– Richtervorbehalt und europäische Ermittlungsanordnung
– Maßnahmen/Maßregeln – das „Stiefkind“ der Verteidigung?

Alle weitergehenden Informationen zur Anmeldung finden Sie hier 

Geschrieben am 11. März 2018 von RA Patrick Welke