April 2021 – Online Fortbildung: Encrochat – im Labyrinth (un-)zulässiger Ermittlungsmethoden

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zur Online-Fortbildungsveranstaltung der Vereinigung Baden-Württembergischer Strafverteidiger e.V.

„Encrochat – im Labyrinth (un-)zulässiger Ermittlungsmethoden“

Referent: Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Stefan Allgeie

am Freitag, den 16.April 2021, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Seminarleitung: Rechtsanwalt Seán Hörtling, Heidelberg

Der in Frankreich erfolgte staatliche Angriff auf die Daten des Chatanbieters EncroChat in 2020 führte bislang zu rund 3000 Tatverdächtigen in Deutschland und zahllosen Ermittlungsverfahren mit meist massiven Tatvorwürfen von organisiertem Drogen- und Waffenhandel bis hin zu Kapitalverbrechen. In dem Seminar soll eine Dokumentation der Vorgänge um EncroChat und den Rechtshilfeverkehr erfolgen und die rechtlichen Probleme aufgezeigt werden, um Argumentationshilfen gegen die Verwertbarkeit an die Hand zu geben.

Die Fortbildung wird per Zoom-Videochat durchgeführt und die Teilnahme ist für unsere Mitglieder kostenlos. Wir werden Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung die Login-Daten zur Verfügung stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Fortbildung ist auf 100 Personen begrenzt.

Für die Teilnahme stellen wir eine Bescheinigung nach § 15 FAO (3 Stunden) aus.

Geschrieben am 7. April 2021 von RA Patrick Welke